Instagram   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

64. Vorlesewettbewerb 2022/23 an der Gesamtschule Much

Presse-Information

 

 

64. Vorlesewettbewerb 2022/23 an der Gesamtschule  Much


Niklas Hauer gewinnt den Schulentscheid an der Gesamtschule Much

 

Niklas ist der Gewinner des Schulentscheids an der Gesamtschule in Much. Der Schüler aus der 6b setzte sich im 64. Vorlesewettbewerb gegen sieben Mitschüler*innen durch. Alle Schulsieger*innen starten nun in die nächste Runde des Wettbewerbs – den  Kreisentscheid, in Siegburg  welcher Ende Januar 2023 startet.

Am Start waren die beiden Klassensieger der vier Klassen im Jahrgang 6. Für die 6a starteten Lena Haas und Carla Sicking. Die 6b schickte zwei Jungs ins Rennen, Niklas Hauer und Luca Haase. Die 6c wurde von Lena Haas und Emma Selbach vertreten. Und  Charlotte Schulz und Ervanaz Yildrim traten für die 6d an.

Mit Engagement und Lesefreude zogen die Schüler*innen der Klassen 6a-d ihre Zuhörer*innen in den Bann und weckten Interesse an zahlreichen neuen Geschichten. Alles Leser*innen lasen ihren selbst gewählten Text flüssig und fehlerfrei. Die Entscheidung fiel beim Vorlesen des Fremdtextes. Letztlich konnte Niklas Hauer die Jury hierbei ganz besonders mit seiner Vorleseleistung überzeugen.

 

„Niklas hat souverän und mit Abstand am besten den fremden Tex vorgelesen“ so lautete das einheitliche Urteil der Jury, die aus den vier Deutschler*innen der Klassen 6 und der Schulleiterin Frau Friedrich bestand.“

 

Den zweiten und dritten Platz belegten Ervanaz Yildrim (6d) und Carla Sicking (6c).

Die klassen- und schulbesten Vorleser*innen wurden mit einer Urkunde ausgezeichnet. Die ersten drei Gewinner*innen bekamen zusätzlich  Buchgeschenke und der Sieger noch Freikarten für das Phantasialand in Brühl. Wir sind gespannt, wie unser Schulsieger Niklas Hauer sich beim Kreisentscheid in Siegburg schlagen wird.

Auf seiner Website stellt der Vorlesewettbewerb außerdem zahlreiche weitere Lesetipps abseits der altbekannten Klassiker in Form von Bücherlisten zu bestimmten Themen frei zur Verfügung.

 

Bundesweit nehmen jährlich rund 600.000 Schüler*innen der 6. Klassen am Vorlesewettbewerb teil. Er ist der größte und traditionsreichste Schülerwettbewerb Deutschlands und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.


Die Stiftung Bildung und Soziales der Sparda-Bank Baden-Württemberg, die Sparda-Bank Hessen, der Gewinn-Sparverein der Sparda-Bank München e. V. und die Sparda Bank Hamburg fördern die Entscheide auf der regionalen Ebene.

 

 

Kontakt/Veranstalter des Vorlesewettbewerbs:

 

Stiftung Buchkultur und Leseförderung

Börsenverein des Deutschen Buchhandels

Telefon: +49-69 / 1306-368, E-Mail:

 

Der aktuelle Stand des 64. Vorlesewettbewerbs sowie alle Informationen, Termine und Teilnehmerschulen sind auf www.vorlesewettbewerb.de zu finden.

 

(Fotos: Sabine Jobke-Neuhaus)

Fotoserien

64. Vorlesewettbewerb 2022/23 an der Gesamtschule Much (MO, 12. Dezember 2022)

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 12. Dezember 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Gesamtschule Much spendet an die Mucher Tafel
Traumflieger