Über uns

Die Gesamtschule Much stellt sich vor

Liebe Schüler, Eltern und Interessierte!

 

Es ist soweit, unsere Gesamtschule Much ist im 8. Jahr mit knapp 850 Schülerinnen und Schülern sowie fast 75 Kolleginnen und Kollegen!

Eine spannende Zeit geht weiter! 

 

An dieser Stelle möchten wir einen kurzen Überblick über unsere Schule geben. Das ausführliche Schulprogramm wird in einiger Zeit ebenfalls auf der Homepage zu finden sein.

 

Hier erst einmal die wichtigsten Fakten:

 

 

                                                                                                         

Unser pädagogisches Konzept sieht neben dem Lernen im Fachunterricht auch das   soziale Lernen als einen wichtigen Baustein an. Daher sind an unserer Schule zwei Schulsozialpädagogen tätig, die sowohl Kinder als auch Eltern und Lehrerinnen und Lehrer in schulischen Fragen beraten. Außerdem findet in jedem Jahr ein sozialer Aktionstag statt, dessen Erlös zum Teil einer caritativen Einrichtung zur Verfügung gestellt wird.   

Auch die wöchentlichen Klassen-AG´s und der FUA-Unterricht gehören zum Erlernen eines guten Miteinanders. Wir legen großen Wert auf auf ein friedliches tolerantes Miteinander ohne Mobbing und Ausgrenzung. Streitigkeiten werden nach Möglichkeit von Streitschlichtern beigelegt.

Schule bedeutet für uns aber nicht nur Lernen, sondern auch miteinander leben. Daher gibt es sowohl in den Mittagspausen, als auch am AG-Nachmittag zahlreiche Angebote, die zu den Bereichen Sport und Spiel gehören. Außerdem nehmen wir an örtlichen Veranstaltungen wie dem Mucher Weihnachtsmarkt teil, veranstalten Schulfeste, haben einen Sport- und Gesundheitstag und vieles andere mehr.

 

Das sind selbstverständlich nur wenige Punkte, die unsere Schule ausmachen. Weitere Informationen gibt es hier auf unserer Homepage.

 

 

Andrea Friedrich,  Schulleiterin

 

_______________________________________________

 

 

Hier einige Grundzüge unserer Schule:

 

Einige Eckpunkte unseres Schulprogramms

Die Gesamtschule Much ist eine Ganztagsschule.

Die Schule ist ab 7.30 Uhr für die Schülerinnen und Schüler geöffnet. Der tägliche Unterrichtsbeginn ist um 8.00 Uhr.In der Regel sind die Kinder an drei Tagen der Woche (Montag, Mittwoch, Donnerstag) von 8.00 bis 15.30 Uhr in der Schule. An den Kurztagen (Dienstag, Freitag) endet der Unterricht um 13.00Uhr. An den langen Tagen können die Schülerinnen und Schüler in ihrer 60minütigen Mittagspause in der Mensa essen, drinnen und draußen Spieleangebote wahrnehmen, sich austoben oder auch einfach mal in Ruhe „chillen“.

 

Aber natürlich steht auch an der Gesamtschule Much das Lernen an erster Stelle. Außer den klassischen Unterrichtsfächern, die auf der verlinkten Stundentafel zu sehen sind, gibt es bei uns Übungsstunden, in denen die Schülerinnen und Schüler Zeit haben zu üben, in einzelnen Fächern gefördert zu werden oder auch selbstständig an Projekten zu arbeiten. Ein weiterer Schwerpunkt ist das soziale Lernen. Hierfür sind die Klassen-AG´s, sogenannten KLAG´s da. In diesen Stunden steht die Klassengemeinschaft mit all ihren Facetten im Mittelpunkt. Egal ob es um Auseinandersetzungen in der Klasse oder die Planung des nächsten Ausflugs geht, in diesen Stunden ist Zeit darüber zu sprechen.

 

Ein weiterer Baustein unseres Ganztags sind an einem Nachmittag pro Woche die Arbeitsgemeinschaften, die Aktivitäten anbieten, die das schulische Leben lebendiger, kreativer und abwechslungsreicher gestalten sollen, denn unsere Schule soll auch Freude bereiten. Hier ist Raum für Angebote aus den Bereichen Sport, Musik, Kunst, und vielen anderen mehr. Um den Schülerinnen und Schülern eine möglichst große Spannbreite an kreativen Angeboten machen zu können, freuen wir uns auch in diesem Bereich auf die Unterstützung der Eltern.

 

Dies soll erst einmal ein kurzer Einblick in unser Schulprogramm sein. Im Laufe der Zeit werden Sie an dieser Stelle immer mehr Informationen über unsere Schule finden.

 

Es lohnt sich also immer mal wieder vorbei zu schauen!

 

Infoheft der Gesamtschule Much

 

Kollegiumssingen

 

 Das "neue" Kollegium findet beim Wandersingen zusammen.