Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Gemeinsam Roboter zum Leben erwecken!

07.01.2021

Im Rahmen einer Unterrichtsreihe im Informatikunterricht hat die Klasse 6a unsere neuen Roboter kennengelernt und die ersten Erfahrungen mit Programmieraufgaben gesammelt. Groß war die Überraschung der Klasse, als sie die Kisten mit den Spike Prime Robotern gesehen haben. Eine der ersten Gedanken war, sich bei unserem Förderverein zu bedanken. „Das ist so toll, dass wir diese Gelegenheit bekommen“, sagte eine Schülerin. Teams wurden gebildet und Regeln wurden gemeinsam festgelegt. „Alle Schülerinnen und Schüler sollen die Chance bekommen, Roboter programmieren und die Programme ausführen zu können“, hat die Klasse schnell entschieden.

Es ging los mit den bekannten Lego Steinen und schnell waren die Roboter gebaut. Die mussten jetzt zum Leben erweckt werden. Was auf sie zukommt, wussten die Schülerinnen und Schüler nicht wirklich. „Ich kann doch nicht programmieren!“, war oft zu hören. Wie gut das funktionieren kann, haben die meisten aber sehr schnell festgestellt.

Die Teams haben ein iPad bekommen und nach einer knappen Einführung haben sie losgelegt. Der Anfang war ein bisschen holprig: Updates mussten noch installiert werden, die Verbindung des Roboters mit dem iPad hat nicht bei allen auf Anhieb funktioniert, die bereits installierten Programme liefen nicht immer beim ersten Versuch wie erwartet, zusätzliche Teile wurden noch benötigt, Fehler bei der Baukonstruktion wurden festgestellt. Das Beste aber: die Probleme wurden alleine oder mit Unterstützung gelöst und die ersten Erfolgserlebnisse traten ein. Den eifrigen Schülerinnen und Schülern stand jetzt nichts mehr in Wege und der Spaßfaktor war groß! Wie läuft der Hüpfer, wie kann ich den Greifer bewegen, welchen Sensor benötige ich, wie kann sich der Roboter drehen oder rückwärts fahren? Das sind nur einige Aufgaben, die gelöst wurden. Der Vorteil: Jedes Team konnte individuell in seiner Geschwindigkeit selbstständig arbeiten.

Es war eine sehr Interessante Erfahrung, die die Klasse gerne wiederholen würde. Ich bin mir sicher, manche werden in Zukunft ein Praktikum und - warum nicht - auch einen Beruf in diesem Bereich in Betracht ziehen!

 

(Bericht: Luminita Burger; Fotos: Luminita Burger und Patrick Mund)

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Gemeinsam Roboter zum Leben erwecken!

Fotoserien zu der Meldung


Gemeinsam Roboter zum Leben erwecken! (07.01.2021)