+++  Weiberfastnacht 2020  +++     
     +++  Weiberfastnacht 2020  +++     
     +++  Volleyball Bezirksmeisterschaften  +++     
     +++  Filmproduktion im Unterricht  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Englisch Leistungskurs der Gesamtschule Much auf den Spuren Shakespeares

13.12.2019

Der Englisch Leistungskurs der Gesamtschule Much besuchte am Mittwoch, den 11. Dezember, die Abendvorstellung von Shakespeares Tragödie Romeo and Juliet, selbstverständlich in englischer Sprache. Im Theater der Brotfabrik in Bonn-Beuel führte die Bonn University Shakespeare Company eine modernisierte Version des Shakespeare-Klassikers auf. Der Zwist zwischen der (in der modernen Fassung) neureichen Familie Capulet in der Manhattaner Upperclass und den etablierten Monarchen der Stadt, Familie Montague, entflammt aufs Neue, als sich die beiden Sprösslinge der verfeindeten Familien, Romeo und Juliet, unsterblich ineinander verlieben. Doch die Gesellschaft, in der die beiden aufwachsen, hat kein Herz für echte Gefühle, die die alte Fehde der beiden Familien überwinden könnten - so dass die Tragödie ihren Lauf nimmt.

Die lebhafte Aufführung konnte das Publikum mitreißen, und selbst die in der Originalsprache des Early Modern English vorgetragenen Passagen konnten dank der schauspielerischen Leistung der Darstellerinnen und Darsteller von allen Schülerinnen und Schülern gut verstanden werden. So diente das Theaterstück letztlich als gelungene Vorbereitung der anstehenden Unterrichtsreihe zum Thema Shakespeare und seine Bedeutung für das junge Publikum von heute.

(Bericht und Foto: Marco Klein)

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Englisch Leistungskurs der Gesamtschule Much auf den Spuren Shakespeares