+++  Sport - und Gesundheitstag 2018  +++     
     +++  Vorbereitungstage - Oberstufe  +++     
     +++  The first class... macht den Abflug!  +++     
     +++  Schulfest der Gesamtschule Much  +++     
     +++  Fledermausaktion unserer Tierschutz-AG  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Vorbereitungstage - Oberstufe

12.07.2018

„Was wollen die jetzt eigentlich noch von uns?“

Diese Frage stellten sich die 55 Schülerinnen und Schüler, die im Schuljahr 2018/19 in die neue Oberstufe der Gesamtschule Much eintreten. Die Konferenzen sind vorüber, die Zeugnisnoten stehen fest, die Qualifikationsvermerke sind gesichert und doch ist die Schulzeit noch nicht zu Ende.

Umso überraschter waren die Jugendlichen, als es am vergangenen Freitag mit den Vorbereitungstagen losging und alles ganz anders war, als sie es erwartet hatten. In Kleingruppen galt es zunächst, ein rohes Ei aus 5 m Höhe unversehrt zu Boden gleiten zu lassen. Gar nicht so einfach, wenn einem dafür nur Papier, Klebe und ein Luftballon zur Verfügung stehen. Die fanatasievoll konstruierten Objekte wurden mit Zuversicht auf ihren Jungfernflug geschickt und landeten unter dem Applaus der Mitschüler mal mehr, mal weniger intakt auf dem Boden der Aula. Im Anschluss erhielten die jungen Leute einen Überblick über die kommenden Tage, bevor sie in drei Gruppen Gelegenheit hatten, sich näher kennen zu lernen und spielerisch auszutauschen. Kommunikations- sowie Teamwork-Aufgaben brachten die Schüler dazu, den anderen, den man vielleicht schon seit Jahren vom Schulhof kannte, mit anderen Augen zu sehen. Auch die neuen Schüler, die sich für die Gesamtschule Much entschieden haben, hatten die Möglichkeit, ihren Mitschüler zu begegnen.

Die abschließende Evaluation zeigte den Lehrerinnen und Lehrern, dass die jungen Menschen zumeist mit den Ergebnissen des Tages zufrieden waren und die Inhalte als bedeutungsvoll für ihr Zusammenwachsen in der Oberstufe ansehen und – das ist besonders wichtig –, dass sich wohl gefühlt haben.

In den darauffolgenden Tagen durchliefen die drei Gruppen jeweils drei Themenmodule pro Tag. Dabei standen auch weiterhin „Teambuilding“ und Kooperation im Vordergrund. So gelang es den Lehrerinnen und Lehrern beispielsweise, die Jugendlichen dazu zu motivieren, über die Werte, die für sie in der Oberstufe Gültigkeit haben wollen, nachzudenken. Aber auch kopflastigere Themen wurden in Angriff genommen: Was versteht man unter Anforderungsbereichen? Und was bedeuten die Operatoren in den unterschiedlichen Fächern? Die kognitiven Leistungen „beschreiben“ und „interpretieren“ voneinander zu trennen scheint darüber hinaus ebenso wichtig zu sein wie zu verstehen, wie ich meine Zeit einteile und mich organisieren muss, um rechtzeitig für die Klausur vorbereitet zu sein. Das abwechslungsreiche Programm mit seinen sowohl anspruchsvollen als auch sozial-kommunikativen Elementen konnte die Erwartungen der Jugendlichen, die sich für die letzten Schultage Spaß, Infos und ein „Eingrooven auf die Oberstufe“ gewünscht hatten, erfüllen.

Derart gerüstet und motiviert werden sich ab dem 29. August 2018 nun 55 Schülerinnen und Schüler den Herausforderungen der Oberstufe an der Gesamtschule Much stellen. Die Lehrerinnen und Lehrer, die diese jungen Menschen zum Abitur führen dürfen, freuen sich auf ihre Aufgabe.

 

(Bericht: Dr. Martina Gohr, Schnittstellenkoordination Sek. I/II)

 

Fotoserien zu der Meldung


Vorbereitungstage auf die Oberstufe (12.07.2018)