Instagram   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Taekwondo und Wünsche für die Zukunft

Was haben Wünsche für die Zukunft mit Taekwondo zu tun? Dieser Fragestellung konnten kürzlich zwei Schülergruppen des Jahrgangs 6 nachgehen. Sie erhielten ein Angebot durch den lokalen Taekwondo Verein  Ujeong Much e. V.  Die Haupttrainerin Ursula Breuer, begleitet durch ihre beiden Assisstenztrainer:innen Carsten Schmidt und Esther Flocke, boten ein umfangreiches Selbstverteidigungstraining für die Gesamtschule Much an. Die Schülerinnen und Schüler wurden sportlich gefordert und erhielten – wie in der Kampfkunst üblich – ebenfalls Gelegenheiten, sich mental zu trainieren. So wurden die für diesen Sport richtungsweisenden Werte wie Zielstrebigkeit, Hilfsbereitschaft und Respekt näher definiert. Gleichzeitig wurde eine Verbindung zur Lebenswelt der Schüler:innen hergestellt und aufgezeigt, wie wichtig diese Werte doch auch im alltäglichen Leben sind. Die Anfangsfrage war in diesem Zusammenhang schnell beantwortet, denn am Ende der Trainingseinheit waren sich alle einig, dass es absolut wünschenswert ist, gemeinsam zu trainieren, zu helfen und sich helfen zu lassen, sich respektvoll gegenüber zu treten und das Vermögen, sich schwierigen Situationen stellen zu können. Vielen Dank für dieses tolle Angebot!

(Bericht und Fotos: Stefanie Baus)

Fotoserien

Taekwondo (DI, 28. März 2023)

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 28. März 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Tag der offenen Tür 2023 an der Gesamtschule Much

Berlin 2023