Instagram   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Feinstaubsensor der Gesamtschule Much geht ans Netz!

Der erste von drei Feinstaubsensoren, die im Rahmen des IoT Osterferienworkshops IoT entstanden sind, geht ans Netz!

Die feierliche Einweihung und Inbetriebnahme fand am 26.9.2022 auf dem Betriebsgelände der Rhein-Sieg Netz in Much statt (vgl. auch Artikel Rundschau vom 29.9.2022; https://www.rundschau-online.de/region/rhein-sieg/berggemeinden/buerger-koennen-sich-informieren-gesamtschueler-aus-much-entwickeln-feinstaubsensor-39976278)

 

Bürgermeister Norbert Büscher, der die Schirmherrschaft zu diesem Projekt übernommen hatte, Dr. Andreas Esser, Geschäftsführer der Rhein Sieg Netz, der Sponsor des MINT-Workshops war und Casper Armster (dasdigidings e.V.), der die Schüler*innen während der Woche angeleitet und begeistert hat, freuten sich über das Engagement und die gelungene Arbeit der 16 Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule.

 

Im Workshop bauten die Schülerinnen und Schüler mehrere Umweltsensoren.

Einer dieser Sensoren liefert seine Daten vom Betriebsgelände der Rhein-Sieg Netz in der Zanderstaße in Much, ein weiterer soll an der Bushaltestelle der Gesamtschule installiert werden.

In den unscheinbaren handelsüblichen Abwasserrohren stecken verschiedene Sensoren, die neben Temperatur, Luftdruck und Luftfeuchtigkeit den Feinstaubgehalt der Luft messen. Die Messdaten sind über das LoRa Netz in ein weltweites Erfassungssystem eingebunden und öffentlich abrufbar unter folgendem Link:

https://opensensemap.org/explore/6266293618aca4001ca63291

 

(Bericht: Julia Wunder (MINT-Koordinatorin); Fotos: Achim Heinze (Rhenag))

 

Gruppenfoto:

von links nach rechts 1. Reihe: Marvin Pack, Celina Dahl, Hanna Lauenroth, Maren Ziegler

von links nach rechts 2. Reihe: Julia Wunder (MINT-Koordinatorin, Casper Armster (digidings e.V.), Dr. Andreas Esser (Geschäftsführer Rhein-Sieg Netz), Norbert Büscher (Bürgermeister)

Fotoserien

Projekt Umweltsensoren (MO, 17. Oktober 2022)

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 17. Oktober 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Gesamtschule Much spendet an die Mucher Tafel
Traumflieger